Das Unternehmerjournal

Sonderpreis €24,99 Normaler Preis €29,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Unternehmerjournal

Das Unternehmerjournal ist Zeitmanagement für das 21. Jahrhundert. Durch den Fokus auf das absolut Wesentliche kann man sich wieder entspannen und frei machen von den tausenden Kleinigkeiten, die tagtäglich um unsere Aufmerksamkeit buhlen.

Die Unternehmerjournal fungiert als tägliches Journal, dass ambitionierten Erfindern, Gründern und Unternehmern bei der Planung ihres Tages hilft und sie durch den Tag hindurch begleitet.

Jedem Tag einen selbstgewählten und klaren Fokus zu geben macht den Arbeitsalltag leichter und freier. Statt uns selbst Druck zu machen, Stress zu empfinden und die Freude an unserer Selbstständigkeit zu verlieren finden wir durch einen Fokus zurück zum Flow und zur Freude. Ohne Druck können wir unser Potenzial wirklich frei entfalten.

Ähnlich wie ein Achtsamkeitsjournal fungiert das Unternehmerjournal als Wissensquelle und Tagebuch. Der Kern, die Tagesplanungsseite wurde zusammen mit der Community Results Rockstars entwickelt, optimiert und basiert auf dem Besten was die Ratgeber zum Themen Produktiväts-, Zeitmanagement und Gewohnheiten zu bieten haben. Zu guter Letzt erleichtert das Journal das tägliche arbeiten, da es eine wunderschöne Vorlage zur persönlichen Tagesplanung bereitstellt. Mit dieser ist es logisch und leicht zu arbeiten und es macht auch noch unbändige Freude darin zu schreiben, zu malen und seine persönlichen Resultate sichtbar und messbar zu machen. 

Zum Autor:

Der Autor des Buchs ist Daniel Graffe. Daniel Graffe ist selbst Freiberufler und Unternehmer und hat sich selbst immer wieder dabei ertappt wie sein eigenes Unternehmen und seine ambitionierten Ziele Stress und Druck verursachen und er so den Spaß an seiner Arbeit immer wieder zeitweise verlor.

Im Mai 2018 wäre er bei einem Wakeboardingunfall mit einer Schiffsschraube nahezu tödlich verunglückt. Ein zentraler Teil dieser Erfahrung war es, dass er im Augenblick des vermeintlich nahenden Todes überglücklich war sich einen langen Lebenstraum in den letzten Jahren erfüllt zu haben. Mit viel Glück überlebte er den Unfall. Und in der Rehabilitationszeit danach wurden ihm zwei Dinge klar. Erstens, dass er keine Methode, keine Gewohnheiten und kein Werkzeug hatte, um auch zukünftig seine Lebensziele zu erreichen und er sich somit in der Vergangenheit auf sein Glück und die äußeren Umstände verlassen hatte. Und zweitens, dass es den meisten anderen Menschen genau so geht. Jeder von uns stirbt irgendwann und dann sollten wir besser ein paar unsere Träume und Lebensziele in Realität verwandelt haben, sprich Resultate erzielt haben, die uns und unsere Liebsten glücklich machen. Und aus diesem Grund ist er der Autor und Erschaffer des Unternehmertagebuchs.


Inhaltsangabe

  1. Vorwort
  • Ein nahezu tödlicher Unfall und die Erkenntnis daraus.
  • Was ich daraus gelernt habe und warum das für dich ebenso wichtig ist.
  • Die drei Fragen mit denen du es sofort besser machen kannst.
  1. Grundlagen
  • Was den Winzer von einem, am Computer arbeitenden, Akademiker unterscheidet.
  • Warum handschriftliches Schreiben dein Unterbewusstsein anregt.
  • Wie sich Dankbarkeit auf deine Kreativität, Lösungsentwicklung und dein Mindset auswirkt.
  • Gewohnheiten und warum du für das Tagebuch keine neue erschaffen musst, sondern einfach bestehende Gewohnheiten als Trittbrettfahrer benutzt.
  1. Warum uns to-Do-Listen und Terminkalender nicht weiterbringen im Leben
  • To-Do-Listen verwalten Aktivitäten, Aktivitäten, die von anderen Menschen an uns herangetragen werden und deshalb nichts mit unseren Zielen zu tun haben.
  • Terminkalender verwalten Termine, die von anderen Menschen an uns herangetragen werden und deshalb selten unseren eigenen Zielen oder persönlichem Weiterkommen dienen.
  • Der moderne Mensch ist oft ein Sklave seiner to-Do-Liste und seines Terminkalenders.
  • Es geht aber auch anders, indem du deine Lebensziele als Filter verwendest und designierte Zeit dafür blockst.
  1. Warum Ziele setzen alleine nicht reicht
  • Ziele setzen ist gut und wichtig, aber es reicht alleine nicht aus.
  • Du musst die Anforderungen von anderen Menschen prüfen, aussortieren, bewerten und mit deinen eigenen abgleichen.
  • Du kannst effizienter werden indem du designierte Zeitblöcke für Tätigkeiten frei hälst, die wichtig und dringend und somit unvermeidlich sind.
  • Du musst täglich etwas dafür tun, deinen Zielen näher zu kommen.
  • Erziele jeden Tag ein kleines Resultat, dass dich als Zinses-Zins-Effekt zur Erfüllung deines Lebenstraumes führt.
  1. Wie wir Ziele erreichen und in Resultate verwandeln
  • Wie die eigentliche Arbeit mit dem Resultagebuch funktioniert.
  • Wie du das Resultagebuch in deinen Alltag integrierst.
  • Wie das Resultagebuch im Zusammenspiel mit deinen Zielen, deinem Terminkalender und deiner To-Do-Liste funktioniert.
  1. Das Tagebuch – Der Journalteil zum selbst ausfüllen
  • Deine Tagesplanungsseite, für jeden Tag eine blanko Vorlage
  • Deine jeweiligen Wochenresultate
  • Deine jeweiligen Monatsresultate
  • Wochen-, Monats- und Jahreszusammenfassungen, die dir vergegenwärtig was du alles in der jeweiligen Zeitspanne an Resultaten erzielt hast. Unglaublich was?!
  1. Ausblick
  • Was du zukünftig noch erwarten kannst.
  • Wie deine persönliche Reise weitergeht und du erfolgreich bleibst.
  • Wie dir unsere Community, die Results Rockstars weiterhelfen wird und wie du dich aktiv daran beteiligen kannst.
  • Dein nächstes Buch: Das Tagebuch Reloaded
  • Geheime Results Rockstars Projekte, an denen wir arbeiten (und die nun nicht mehr ganz so geheim sind :D) 
  1. Quellen- Literaturverzeichnis und Leseempfehlungen
  • Alle Quellen, Studien, Ted Talks, Youtubevideos, Bücher etc. pp. auf deren Erkenntnissen und Prinzipien das Resultagebuch basiert. Die Liste schafft Vertrauen und überzeugt auch kritische Leser vom Nutzen des Resultagebuchs.
  • Eine Liste mit Leseempfehlungen für alle, die nie genug bekommen können.
  • Die Results Rockstars Community.


Hier noch ein kurzes Video, von Leuten die schon mit Unternehmerjournal arbeiten und den Autor auf einem seiner Workshops kennen lernen durften:

 

 


German
German